Zur Startseite
Vertretungsplan
 News 

Ole knackt EM-Norm

Beim Leichtathletik-Sportfest in Neubrandenburg waren gut 200 Sportler dabei. Ein junger Mann freute sich besonders.

Ole Mehlberg hat für das herausragende Resultat beim Sportfest des SC Neubrandenburg gesorgt. Der Diskuswerfer vom SCN verbesserte seine persönliche Bestleistung nicht nur um gut einen Meter auf 56,42 Meter, der Schützling von Trainerin Franka Dietzsch erfüllte damit auch gleich die Norm für die U18-Europameisterschaft, die vom 4. bis 7. Juli in Jerusalem (Israel) ausgetragen wird. „Ole wollte die Norm unbedingt, hatte sich da selbst unter Druck gesetzt. Gut, dass dieser Druck weg ist. Jetzt wird es noch weiter gehen, da bin ich mir sicher“, sagte sie.
An die Spitze der deutschen Jahresbestenliste der U23-Kugelstoßerinnen setzte sich indes Sina Prüfer bei ihrem ersten Wettkampf für den SC Neubrandenburg, zu dem sie im Winter aus Halle gewechselt war. 15,95 Meter standen am Ende für die 20-Jährige im Protokoll.
Nach fast zweijähriger Wettkampfpause und Umstellung auf Drehstoßtechnik, die sie erst zwei Monate anwendet, bezeichnete die Sportlerin von Erfolgstrainer Dieter Kollark ihren Auftritt als „solide“. Die 18 Meter und damit die B-Norm für die Teilnahmen an der Deutschen Meisterschaft der Elite in Berlin hat Kugelstoßer Claudio Stoessel im Visier.

Davon ist der Schützling von Gerald Bergmann allerdings noch ein Stück entfernt. Beim Meeting im heimischen Jahnstadion stieß er die 7,25 Kilogramm schwere Kugel auf 16,47 Meter. „Ich kann die Trainingsweiten leider noch nicht im Wettkampf umsetzen. Von daher bin ich auch nicht zufrieden“, sagte er.
Bei besten Bedingungen waren fast 200 Leichtathleten aus 17 Vereinen im Jahnstadion vertreten, auch ein Team vom IFK Göteborg war kurzfristig in die Viertorestadt gekommen. Für die deutschen Nachwuchsathleten ging es dabei vor allem um Normen für die nationalen Titelkämpfe. Die Norm für die Deutsche Meisterschaft in Ulm in der Tasche hat bereits 100-Meter-Sprinter Theo Grützenmacher. Vor einer Woche in Rostock siegte der SCN-Sportler in 11,09 Sekunden, am Wochenende in Neubrandenburg standen 11,12 Sekunden zu Buche. Die U18-Mehrkämpfer Hilke Thamke und Bjarne Gebhardt nutzten das Sportfest für die weitere Saisonvorbereitung. Für das Duo von Trainer Carsten Hodea steht am 21./22. Mai in Bernhausen die Qualifikation für die U18-EM auf dem Programm. Gänzlich zufrieden war Hodea nicht, vor allem im Weitsprung gibt es noch einiges zutun. Hilke Thamke, U18-Hallen-Mehrkampfmeisterin 2022, legte beim Sportfest sechs Fehlversuche hin. „Hilke bekommt ihre Geschwindigkeit noch nicht richtig aufs Brett.“
Gekürt wurden im Neubrandenburger Jahnstadion zudem die MV-Meister der Altersklassen 12 bis 16 im Blockmehrkampf.
Quelle: Nordkurier / Opens external link in new windowVerein

Initiates file downloadHier kannst du das sgnb-Journal downloaden

Kontakt

Sportgymnasium Neubrandenburg
Schwedenstraße 22
17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 3517 18 - 00 bzw. -01
Fax: 0395 3517 18 16
E-Mail: sportgymnasium@sgnb.de

» Kontaktformular Sekretariat
» Lage / Anfahrt
» Impressum/Datenschutz

sgnb.de wird überprüft von der Initiative-S